Leon

 

Am 22.05.2016 ist Leon in sein neues Zuhause in Dortmund, in eine unserer Pflegestellen eingezogen. Hier hatte schon im letzten Jahr Katerchen Smitty, der nun Fritzi heißt, ein neues Zuhause gefunden. Leon, sein neuer Name ist Olli, ist jetzt der Kumpel von Fritzi, Heinrich und Mäxchen. Nach einer Eingewöhnungszeit haben nun alle den Neuzugang Olli akzeptiert.


Leon erschien Ende März 2016 an einer unserer Fangstellen und wurde umgehend zur Kastration gebracht. Er war von Anfang an sehr zutraulich. Da er Schnupfen und ein entzündetes Auge hatte, blieb er längere Zeit in der Klinik, war dort immer lieb und verschmust. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass Leon aus einem Zuhause stammt und deshalb beschlossen wir, ihn nicht wieder an der Fangstelle auszusetzen. Nach erfolgreicher Therapie holten wir Leon in unsere Pflegestelle. Hier genießt er erst einmal, dass er wieder mehr Raum hat und rast wie ein Wilder durchs Zimmer, wenn wir mit ihm spielen. Auf der anderen Seite ist er aber auch ein richtiger kleiner Knuddelbär.

Pepper

Kater Pepper ist am 26.12.2013 zu uns, der Bochumer Katzenhilfe, gekommen und seither in einer Pflegestelle betreut worden. Wir werden ihn als Vereinstier bei uns aufnehmen.

 

Er ist ein kastrierter, scheuer Kater, der ca. 10 Jahre alt, vielleicht auch etwas älter ist. Leider mussten ihm alle Zähne entfernt werden. Er ist nun nach langer Zeit wieder schmerzfrei und kann sogar  Trockenfutter problemlos fressen.

 

Pepper ist in Bochum seinerzeit bei einer Privatperson aufgetaucht und wollte deren Keller nicht mehr verlassen. Vielmehr hat er nach Aufmerksamkeit geschrien. Vermisst wurde er von niemanden; leider ist er auch nirgendwo registriert. Pepper ist wohl einer der vielen ausgesetzten Wohnungskatzen.

 

Nun hat er sich in der Pflegestelle so gut eingelebt und seine Pflegemama ins Herz geschlossen, dass er sich wohlfühlt, seine Scheu etwas abgelegt hat und auch schon ganz mutig alleine auf den Balkon geht und nach dem Rechten schaut.

 

Unsere Pflegestelle wird sich auch in Zukunft liebevoll um ihn kümmern und ihm ein liebevolles Zuhause bieten!

Nirida

Am 14.08.2013 kam Minni (jetzt Nirida), eine ca. 8 Jahre alte Katze, auf Umwegen zu uns, der Bochumer Katzenhilfe. Sie hatte einen ganz schlechten Start bei uns. Nirida musste gleich zu Beginn viele Arztbesuche ertragen. Eine Viruserkrankung mit 40,9° Fiber setzte der Armen so zu, dass ihr ein viertägiger Tierklinkaufenthalt nicht erspart werden konnte. Nun hat sich Nirida erholt und ist ganz gesund. Eine liebe Pflegemama kümmert sich nun um sie, und dank einer Patenschaft, darf Nirda zukünftig bei uns bleiben.

30.05.02015


15.10.2013



23.11.2013


Weihnachten 2013

 

26.03.2018

 

Nun haben wir Nirida schon fast 5 Jahre bei uns und wir haben wirklich jeden Tag Freude an ihr. Die Zeiten, in denen wir gebis-sen und gekratzt werden, sind vorbei. Wir reagieren immer rechtzeitig, wenn sie ihren Unmut äußert. Sie kommt viel schmu-sen und sucht sehr oft unsere Nähe. Auch wenn es wirklich viel Geduld erfordert hat (gut 3 1/2 Jahre), so denke ich, daß sie wirklich angekommen ist und uns vertraut. Sie weiß auf sich auf-merksamzu machen und quatscht viel mit uns.

 

Liebe Grüße
Stephanie
Dortmund