Neuigkeiten von Bärchen

26.02.2019

 

Tapferes Bärchen.

Kater Bärchen hat den Menschen mit dem er jahrelang zusammen lebte verloren und musste sein Zuhause verlassen.
Er kam zu uns in eine fremde Wohnung, zu fremden Menschen und drei Katern. Dazu kam noch der lange geplante Küchenumbau mit viel Lärm und Unruhe. Bärchen war  im ruhigsten Zimmer und hat seine gewohnte Trans-portbox kaum verlassen..

Aber Bärchen ist tapfer.
Als die Unruhe vorbei war hat er sich sehr schnell in die ganze Wohnung getraut.und jetzt ist es so als wäre er schon immer da gewesen.
Die Jungs: Bonnie, Sam und Kalle haben ihn schon in seinem Zimmer besucht.
Wir sind sehr stolz auf die „Bande“: Trotz der sehr ungünstigen Bedingungen gab es keinen Stress und Streit. Die vier fressen nebeneinander, ab und zu wird wird gerangelt.

Bärchen lag der verstorbene Pflegemama von Bonnie und Kalle besonders am Herzen. Wir sind sehr froh das es so gut läuft und wir das Versprechen uns um Bärchen zu kümmern einlösen konnten.

Hoffentlich sitzt sie auf ihrer Wolke und freut sich. Nicht nur für Bärchen, sondern
auch für Peter.